Schwetzingen

Theater am Puls Fünf Kinder und Jugendliche für Inszenierung von „Herr der Diebe“ gesucht

Wer möchte junger Bühnenstar werden?

Archivartikel

Das Theater am Puls (TaP) geht im September in die zwölfte Spielzeit. Und dafür plant Intendant Joerg Steve Mohr wieder eine Familienproduktion. Dafür hat er sich Cornelia Funkes „Herr der Diebe“ (Erscheinjahr: 2000) ausgesucht.

„Das ist bereits ein Klassiker, obwohl es gar keiner ist“, schwärmt Mohr. Das Buch lese sich fantastisch, es gäbe grandiose Dialoge – „da passt einfach alles. Ein magischer Roman mit philosophischen Unterton“. In der Geschichte schließen sich zwei Waisenjungen auf der Flucht vor ihrer Tante, die die Kinder auseinanderreißen will, einer Kinderbande von Dieben in Venedig an. Deren mysteriöser Anführer stammt aber eigentlich aus einem reichen Haus, was nur niemand weiß – bis zu einem Auftragsdiebstahl: Die Bande entdeckt ein Karussell, auf dem Kinder zu Erwachsenen und Erwachsene zu Kindern werden können und finden dabei auch heraus, dass der „Herr der Diebe“ in Wirklichkeit der Sohn eines reichen Bankiers ist, dessen überzogenen Ansprüchen er nicht gerecht werden kann.

„Tolle Erfahrungen“

„Neben den Rollen, die durch professionelle Schauspieler besetzt werden, sollen die Rollen der Kinder und Jugendlichen von Kindern beziehungsweise Jugendlichen gespielt werden“, erklärt Mohr, der derzeit ein Mädchen und vier Jungs für die Besetzung der jungen Diebe sucht. Das Mädchen sollte dabei zwischen zwölf und 16 Jahre alt sein, die Jungs zwischen neun und 16 Jahren.

„Tolle Erfahrungen haben wir bereits mit Kindern aus Schwetzingen als Schauspieler gemacht. In Stücken wie beispielsweise ,Pünktchen & Anton‘, ,Ronja‘, ,Peter Pan‘ oder zuletzt ,Die Brüder Löwenherz‘ haben inzwischen schon viele Kinder ihr Können unter Beweis gestellt“, macht der Theaterchef Mut, sich für den Ausflug in die Bühnenwelt zu bewerben. Ein bisschen Talent gepaart mit einer Menge Spaß am Proben und Freude an dieser schönen Herausforderung sind beste Voraussetzungen, um bei der Inszenierung mitzumachen.

Bewerbungen können ab sofort über die Internetseite des Theaters (Onlineformular) und auch per Post (mit dem Casting-Anmeldebogen) an Joerg Steve Mohr geschickt werden (Details in der Infobox). Er freut sich auf neue Talente, die mit ihm und seinem Team das spannende Stück für die neue Spielzeit umsetzen möchten. kaba

Info: Fotos von „Die Brüder Löwenherz“ gibt’s unter www.schwetzinger-zeitung.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional