Schwetzingen

Städtepartnerschaft Reise nach Fredericksburg

Wer möchte mit in die USA?

Eine Bürgerdeligation aus Schwetzingen besucht von Sonntag, 27. September, bis Montag, 5. Oktober 2020, zum fünften Mal die US-amerikanische Partnerstadt Fredericksburg. Es gibt hierbei noch sieben freie Plätze.

Der Austausch zwischen Fredericksburg in Virginia/USA und Schwetzingen besteht nunmehr seit zehn Jahren. Es hat sich eine rege Freundschaft und Partnerschaft entwickelt, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Stadt. Immer wieder wird seitens interessierter Bürger, die Fredericksburg noch nicht besuchen konnten, nachgefragt, ob und wann es wieder eine Gelegenheit für eine Reise in die Partnerstadt geben wird. Nunmehr ist es soweit, im September 2020 soll wieder eine Delegation aus Schwetzingen die amerikanische Partnerstadt an der Ostküste der USA besuchen.

Eine Woche lang Programm

Nach der Ankunft am Sonntagnachmittag in Fredericksburg wird die Gruppe von Montag bis Samstag ein abwechslungsreiches Programm in Fredericksburg und Umgebung erleben können. Neben vielen Begegnungen und Besichtigungen wird auch genügend Zeit zur freien Verfügung sein. Rückreise wird am Sonntagabend sein und somit die Ankunft am Montagmorgen in Frankfurt.

Die Kosten der Reise betragen mit Flug (inklusive CO2-Ausgleich), Unterbringung im Doppelzimmer (Einzelzimmer gleicher Preis wie Doppelzimmer) mit Frühstück, Flughafentransfer und Reiseversicherung nach heutigen Stand zirka 1800 Euro. Anmeldungen sind ab sofort möglich. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional