Schwetzingen

Versorgung Im Verbreitungsgebiet ist die Zahl der Kinderarztpraxen extrem gering / Grund ist veraltete Bedarfsplanung / Zahl der Neugeborenen um zehn Prozent gestiegen

Wie viele Ärzte brauchen unsere Gemeinden?

Archivartikel

Wenn Dr. Volker Bothe seinen Kassensitz auflöst, gibt es nur noch eine Kinder- und Jugendarztpraxis in Schwetzingen – Dr. Barbara Zielinska-Nolte. Die kassenärztliche Bedarfsplanung gibt es seit 1977, heißt es auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW). Sie legt fest, wie viele Kassenärzte je Arztgruppe auf wie viele Einwohner kommen dürfen.

Nach den

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4768 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional