Schwetzingen

Flüchtlingshilfe Interessante Ausbildung für Ehrenamtliche

Workshop bei Popakademie

Archivartikel

Kreis.Gemeinsam mit der Popakademie Mannheim hat das Landratsamt eine popmusikalische Fortbildung für Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe angeboten. Ziel der Fortbildung ist es, dass die Teilnehmenden in Zukunft selbst musikalisch-kulturelle Angebote für die Geflüchteten im Rhein-Neckar-Kreis schaffen können. Dadurch erhalten diese Ablenkung von ernsten Themen des Alltags, die sich oft mit dem Ausgang des Asylverfahrens oder der Suche nach Ausbildungs- oder Arbeitsplätzen beschäftigen.

„Wir hoffen, dass wir den teilnehmenden Haupt- und Ehrenamtlichen das nötige Wissen für ein eigenes Musikprojekt mit und für Geflüchtete geben konnten und bald die ersten Angebote initiiert, geplant und durchgeführt werden können“, so Lisa Hörnig, Ehrenamtsbeauftragte des Landratsamts. Stattgefunden hat die Fortbildung an zwei Abenden im Juni in den Räumen der Popakademie. Bereits bei der Anmeldung konnten sich die Teilnehmenden für einen der beiden Themenbereiche entscheiden: Es bestand die Auswahl zwischen einem Percussion- und einem Songwriting und Gesang-Workshop.

Den Rhythmus entstehen lassen

„Ich habe den Percussion-Workshop besucht und fand es erstaunlich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen finanziellen Aufwand, beispielsweise mit dem eigenen Körper, tolle Musik machen kann. In der Percussion kann man einfach den Rhythmus und die Musik entstehen lassen“, so Hörnig. zg

Info: Infos für weitere Fortbildungen im Internet unter www.fo-ehrenamt.rhein-neckar-kreis.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional