Schwetzingen

Spende Pfitzenmeier tut etwas gegen die Vereinsamung

Zeitungen für Altenheime

Archivartikel

Nachdem es inzwischen für die Seniorenheime einen weitgehenden Besuchsstopp gibt und so wenig Input in die Einrichtungen kommt, hat sich die Schwetzinger Unternehmensgruppe Pfitzenmeier dazu entschlossen, Zeitungsabos für die Senioreneinrichtungen zu spenden.

Sei vielen Jahren gibt es eine Kooperation zwischen unserer Zeitungsgruppe und der Nummer eins in Sachen Fitness in der Metropolregion. Den Nutzern der Studios in Schwetzingen, Bensheim und Mannheim stehen Exemplare der aktuellen Tageszeitung zur Verfügung, die diese gratis nutzen können. Bezahlt werden sie von Pfitzenmeier. Da die Studios wegen der Corona-Krise derzeit geschlossen sind, werden die Abos nun in verschiedene Seniorenheime umgeleitet, um dort jenen älteren Mitbürgern eine Freude zu machen, die sich ein eigenes Abo nicht leisten können.

„Damit wollen wir in schwierigen Zeiten wie diesen ein positives Zeichen der Solidarität senden an die Menschen, die einsam sind. Sie sollen so über alles informiert sein, was in der Welt passiert“, sagt der Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Bernhard Köllner. jüg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional