Schwetzingen

Aus dem Gericht Opfer sagt aus / 39-Jähriger leidet an Folgen des Bauchschusses vom 27. Dezember / „Cowboy und Indianer gespielt, nur der Cowboy hatte eine Pistole“

Zeugen wollen keine Waffe gesehen haben

Archivartikel

Die Hauptverhandlung gegen einen 36-jährigen Italiener, dem die Anklage versuchten Totschlag, gefährliche Körperverletzung und unerlaubten Waffenbesitz zur Last legt (wir berichteten), wurde vor der Strafkammer des Landgerichts Mannheim mit der Vernehmung des Opfers fortgesetzt.

Der 39-Jährige war durch zwei Schüsse in den Bauch und durch die Hand schwer verletzt worden. Er leidet noch

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3804 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional