Schwetzingen

Schlossgarten Besinnung auf die Ideen des einstigen Gartenkünstlers / Wege und Pflanzen werden angepasst / Blickbeziehungen als wesentliches Element

Zurück zur Sckell'schen Komposition

Archivartikel

Die Wegeführung und Bepflanzung beim Merkurtempel im Schlossgarten ist wieder so, wie sie zu Zeiten des Gartenkünstlers Friedrich Ludwig von Sckell aussahen: Darum geht es bei den Arbeiten, die die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im Schlossgarten begonnen haben.

Michael Hörrmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg (SSG), formuliert

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4145 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional