Schwetzingen

Aktive Bürger „Entenpfuhl“ ist geprägt durch Planungswirrwarr

Zwei Verfahren, die sich widersprechen

Archivartikel

Die Aktiven Bürger (ABS) bekennen sich zum Vorrang der Erweiterung des Wasserschutzgebietes und der Erhaltung des Waldes im „Gewann Entenpfuhl“ ohne Wenn und Aber, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das Verfahren sollte aber der Öffentlichkeit dargelegt werden. Es sei die Frage zu beantworten, ob mit der Ausweisung des Gebietes als Vorranggebiet zum Rohstoffabbau dem Bescheid vom 24.

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2572 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional