Speyer

Genuss Messe „Wein am Dom“ erwartet am 7. und 8. April rund 4000 Besucher / Sechs Treffpunkte in der Altstadt zu Fuß erreichbar

1000 Kostproben aus der Pfalz

Archivartikel

Speyer.Die größte Pfälzer Weinmesse „Wein am Dom“ am 7. und 8. April in Speyer wirft ihre Schatten voraus. Der Kartenvorverkauf für dieses Großereignis hat bereits begonnen. An sechs verschiedenen Orten mit historischem Flair werden wieder etwa 170 Winzer und Winzergenossenschaften nahezu tausend Weine und Sekte vorstellen. An beiden Tagen werden mehr als 4000 Besucher erwartet.

Zum ersten Mal gehört die ehemalige Barockkirche „Heilig Geist“ zu den sechs Weintreffs in der Altstadt, die man alle problemlos zu Fuß ansteuern kann. Nicht dabei ist in diesem Jahr wegen anderer Belegung das „Speehaus“ am Dom – dafür kann man wieder im Historischen Museum der Pfalz, im Alten Stadtsaal, in der Galerie Kulturraum, im alten Ratssaal und im Kulturhof Flachsgasse Pfälzer Weine der Sonderklasse verkosten. Es sind auch wieder mehrere renommierte Erzeuger-Vereinigungen vertreten wie der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP), das Barrique-Forum Pfalz, Vinissima, Ecovin, Bioland, die Landwirtschaftskammer mit Staatsehrenpreisträgern, die Vereinigung Pfälzer Winzergenossenschaften, die Junge Südpfalz, die Generation Pfalz und die Winechanges (Deidesheim). Ein „Pfälzer Weinparcours“ informiert anschaulich über den Zusammenhang zwischen Boden und Weingeschmack. Renommierte Sommeliers werden außerdem Weine der Rebsorten Silvaner und St. Laurent als „Entdeckung des Jahres“ küren.

Den Vorverkauf für die beiden Messetage zu nutzen empfiehlt sich vor allem für auswärtige Besucher: Im Tagespreis von 25 Euro (Zwei-Tages-Karte: 39 Euro) ist eine Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr in der Metropolregion enthalten – auch für Shuttle-Busse vom Hauptbahnhof Speyer in die Innenstadt..

Die Pfälzer Weinmesse ist am Samstag von 13 bis 19 Uhr, am Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Große Parkplätze in der Nähe befinden sich am Technikmuseum und am Naturfreundehaus an der Geibstraße. Der Festplatz steht wegen der Frühjahrsmesse nicht zur Verfügung.

Tickets für die Messe gibt es im Vorverkauf unter 06321/ 9 17 76 10 (Landwirtschaftskammer) oder 06232/ 14 23 92 (Tourist-Info). rs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel