Speyer

Heiliggeistkirche Kinder- und Jugendtheater eröffnet Spielzeit an ungewöhnlichem Ort

Über die Lebenslust der Eintagsfliege

Speyer.Nach der Sommerpause öffnet das Kinder- und Jugendtheater wieder seine Türen für Klein und Groß – jedoch nicht wie gewohnt im Alten Stadtsaal. Aufgrund der Renovierung weicht das Theater in seiner 29. Spielzeit in die Heiliggeistkirche, Johannesstraße 6, aus. Eröffnet wird die neue Saison am morgigen Sonntag um 15 Uhr mit der Eigenproduktion „Nur ein Tag“, die im Juni Premiere feierte.

„Nur ein Tag“ ist ein Stück über (Not-)Lügen und die Frage, was man tun würde, wenn man nur einen einzigen Tag zu leben hätte – geschrieben von Martin Balscheit für Zuschauer ab fünf Jahren. Als Wildschwein und Fuchs der Eintagsfliege beim Schlüpfen zusehen, wissen sie schon, dass es besser wäre, gleich abzuhauen. Was nämlich, wenn die Fliege bezaubernd sein wird? Dann wird man sich anfreunden und sich vielleicht sogar verlieben und es bleibt doch nur ein einziger Tag Zeit.

Das ganz große Glück

Wildschwein und Fuchs stammeln sich mühsam aus der Affäre, lügen zur Not: Der Fuchs würde den heutigen Tag nicht überleben, deshalb sei man so traurig. Die junge, hübsche Fliege ist ehrlich gerührt und zögert nicht lange: Dann muss eben das ganze Leben in diesen einen Tag hinein. Es spielen: Giuseppina Tragni, Daniela Geiger, Ricardo Espinosa, Thomas J. Hauck. Reservierung unter Telefon 06232/28 90 75 0. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional