Speyer

Kirche Franz Jung feiert Gottesdienst im Speyerer Dom

Abschied von Generalvikar

Speyer.Mit einem Gottesdienst im Kaiserdom hat das Bistum Speyer Abschied von Generalvikar Franz Jung genommen. Wie berichtet, tritt der 51-Jährige die Nachfolge von Friedhelm Hofmann als Bischof von Würzburg an. „Dankbar dürfen wir auf sein priesterliches Wirken in unserer Diözese zurückschauen“, betonte der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann. „Wir freuen uns mit ihm, dass der Heilige Vater, Papst Franziskus, ihn berufen hat, auch wenn uns der Abschied nicht leicht fällt“, so Wiesemann.

Jung wurde 1966 in Mannheim geboren und wuchs in Ludwigshafen auf. Er studierte Philosophie und katholische Theologie in München und an der päpstlichen Universität Gregoriana in Rom. 17 Jahre lang war er im Bistum Speyer tätig: Zunächst als Kaplan in der Dompfarrei, später als Leiter der Gemeindeseelsorge und Mitglied des Domkapitels, zuletzt stand er neun Jahre lang als Generalvikar der Verwaltung des Bistums vor.

Am 10. Juni wird er in Würzburg zum Bischof geweiht. 

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional