Speyer

Prostitution Betreiberpaar des Bordells „Lauras Girls“ fordert die sofortige Wiedereröffnung / Beigeordnete und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt halten das wegen der hohen Hygienestandards für sinnvoll

Alternative ist die Illegalität

Archivartikel

Speyer.In den letzten Monaten haben wir immer wieder über Berufsgruppen wie Schausteller, Gastronomen oder selbstständige Künstler berichten müssen, deren Existenz von der Corona-Pandemie bedroht ist. Gestern bat eine Branche zum Pressegespräch, die normalerweise nicht nach öffentlicher Aufmerksamkeit strebt: Das Inhaber-Ehepaar des Bordells „Lauras Girls“, das seit 2011 in der Lönneberga Straße auf

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3655 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional