Speyer

Ausbildung Telefonseelsorge will neue Mitarbeiter schulen

Am Telefon Trost spenden

Archivartikel

Mannheim.Die Telefonseelsorge Rhein-Neckar bietet einen Informationsabend zum neuen Ausbildungskurs an. Dieser findet am Dienstag, 19. Juni, um 18 Uhr in Sanctclara, B 5, 19 statt. Die Ökumenische Telefonseelsorge ist ein Gesprächs-, Beratungs- und Seelsorgeangebot für alle Menschen in Lebenskrisen und belastenden Situationen. Sie ist gebührenfrei erreichbar unter den bundeseinheitlichen Rufnummern 0800/111 0 111 und 0800/111 0 222 – anonym und rund um die Uhr – oder im Internet über Chat- oder Mail-Beratung.

150 Mitarbeiter

Den Dienst am Telefon mit Sitz in Mannheim ermöglichen zurzeit ungefähr 150 gut ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiter. Ab November bietet die Telefonseelsorge daher eine neue Ausbildungsgruppe an, in der ehrenamtliche Mitarbeiter in einer eineinhalbjährigen Ausbildung auf den Dienst am Telefon vorbereitet werden.

Der Informationsabend bietet Orientierung über Möglichkeiten und Bedingungen der Ausbildung. Pfarrerin Elke Rosemeier, Leiterin der Ökumenischen Telefonseelsorge Rhein-Neckar, Christa Kähler und zwei Ehrenamtliche werden für Fragen zur Verfügung stehen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional