Speyer

Bistumshaus St. Josef Gemeinnütziges Siedlungswerk jetzt Eigentümer / Parkplätze unterirdisch

Aus Bürogebäuden werden Wohnungen

Speyer.Das ehemalige Bistumshaus St. Josef in Speyer, im Volksmund auch „Seppelskasten“ genannt und bis Anfang des Jahres 2017 als Zentrale des Diözesan-Caritasverbandes genutzt, wird in den Teilen, die für das Stadtbild prägend sind, erhalten bleiben. Das in den 1920er-Jahren geschaffene Gebäudeensemble an der Ecke Bahnhofstraße und Obere Langgasse wird in den nächsten Jahren saniert, in Teilen

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2490 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional