Speyer

Technik Museum Zusatztermine für das beliebte Oldtimertreffen

Benzingespräche fortsetzen

Speyer.Sie sind in tadellosem Zustand und der Stolz jedes Besitzers. Sie werden liebevoll gepflegt und lassen die Herzen höherschlagen. Oldtimer begeistern Besitzer und Fans. Besonders beliebt sind Treffen, bei denen es die Gelegenheit gibt, sein „Schätzchen“ zu präsentieren und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Im Corona-Jahr kam dieser Spaß bei vielen zu kurz. Zahlreiche Fahrzeugtreffen im Frühjahr und Sommer wurden abgesagt. Auch die Benzingespräche des Technik Museum Speyer fielen aus. Neue, Corona-konforme Wege ging das Museum jedoch mit dem Oldtimersommer. Knapp 600 Fahrzeuge nahmen an vier Treffen auf dem Parkplatz teil.

Ob Oldtimer, Youngtimer, Traktoren, US Cars, Zweiräder oder Sonderumbauten – Besitzer wie Besucher genossen es, sich in lockerer Atmosphäre zu treffen. Das Feedback war einstimmig: „Wann geht‘s weiter?“ Lange warten müssen Oldtimerfans nicht, denn am 6. Dezember, 10. Januar und 7. Februar wird es erstmals, jeweils von 10 bis 15 Uhr, Winter-Benzingespräche geben. Je Termin stehen 50 Stellplätze zur Verfügung. Das Besondere ist, dass die Fahrzeuge im Innengelände des Museums, zwischen Boeing 747, Hubschraubern und dem U-Boot U9 stehen. Für Fahrer ist die Teilnahme kostenlos.

Für Sonntag, 6. Dezember, können sich Besitzer von Oldtimern bis Baujahr 1990 anmelden. Für den zweiten Termin am 10. Januar sind US Cars ab Baujahr 1980 willkommen. Am 7. Februar steht das Treffen unter dem Motto „Youngtimer“.

Info: Anmeldung: www.technik-museum.de/winter-benzingespraech

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional