Speyer

St. Ludwig Neues Bebauungskonzept wegen römischer Hinterlassenschaften im Untergrund

Bistumshaus in neuen Händen

Archivartikel

Speyer.Das Areal des ehemaligen Bistumshauses St. Ludwig ist in neuen Händen. Diringer & Scheidel DIhat es verkauft. Neue Eigentümerin wird die „Project Bisping GmbH“, eine Tochtergesellschaft der „Kuttler GmbH“ mit Sitz in Neuburg am Rhein, heißt es in einer Pressemitteilung. Hintergrund ist die Festlegung des Areals als Grabungsschutzgebiet, da unter dem Gebäude römische Hinterlassenschaften

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2907 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel