Speyer

Toll Collect Auf der Schorleroute bei Hanhofen überwacht jetzt eine Kontrollstelle, ob die Lastwagen korrekt angemeldet sind

Blitzer stellt sich als harmlose Mautsäule raus

Archivartikel

Speyer/Hanhofen.Da sind am vergangenen Wochenende einige badische Pfalz-Fahrer ganz schön zusammengezuckt, als sie im Tempo-70-Bereich eine riesige blaue Säule entdeckten, die typische Fotoöffnungen nach allen Seiten hat. Wer über die Salierbrücke an Speyer und Dudenhofen vorbei auf der beliebten Schorleroute B 39 in Richtung Neustadt fährt, erblickt kurz nach der Abfahrt Harthausen/Hanhofen-West am linken Straßenrand eine große blaue Säule, die bei Autofahrern anfangs für ordentliche Verwirrung beziehungsweise Verunsicherung sorgte.

Kolportiert wird, dass es sich bei dem gut fünf Meter hohen „Ding“ entweder um moderne Kunst im öffentlichen Raum oder um eine überdimensionierte Radarfalle mit abschreckender Wirkung handelt. Da die Größe und Signalfarbe des Objektes einen Fallencharakter nahezu ausschließt, haben wir uns die Sache näher angeschaut und auf der Homepage des Betreibers Toll Collect schlau gemacht.

So wurde schnell klar, dass es sich um eine von zirka 600 Vollstreckungssäulen handelt, mit denen das Unternehmen die Einhaltung der Lkw-Mautpflicht auf allen Bundesfernstraßen ab dem 1. Juli 2018 überprüft. Die vierte Novellierung des Bundesfernstraßengesetzes, mit der die Maut auf alle Bundesstraßen ausgeweitet wurde, ist seit dem 31. März 2017 in Kraft.

Die Kontrollsäulen arbeiten ähnlich wie die sogenannten Durchsetzungsbrücken auf den Autobahnen, sind jedoch weit weniger aufwendig zu installieren. Passiert ein Lastwagen eine Kontrollsäule, werden Übersicht, Seitenansicht und Nummernschildbild generiert. Die Säule vergleicht die Daten mit Daten aus dem Toll-Collect-Rechenzentrum und erkennt, ob eine gültige Anmeldung vorliegt und ob alle Informationen korrekt sind. Liegt eine Anmeldung vor, werden die Bilder sofort gelöscht.

Die Aufgaben zur Überwachung der korrekten Maut-Bezahlung und Einhaltung von Vorschriften des Bundesfernstraßenmautgesetzes teilen sich Toll Collect und das Bundesamt für Güterverkehr.

Entwarnung also für alle Pfalz-Besucher. Aber die Badener wissen sich ja im Nachbarland zu benehmen und fahren nie zu schnell.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel