Speyer

Pop Duo-CD von Albert Koch und Wolfgang Schuster

Blues aus dem Herzen der Region

Archivartikel

Es darf durchaus als Glücksfall bezeichnet werden, dass sich die beiden pfälzischen Vollblut-Blueser zum Duo formierten. Für Bluesfreaks und vor allem für Freunde erstklassiger Mundharmonika-Läufe ist das Album „K-Town Front Porch“ ein Muss: Der Speyerer Gitarrenlehrer Wolfgang Schuster, als „Blueswolf“ in der Metropolregion bekannt, und der in Kaiserslautern beheimatete Mundharmonika-Profi Albert Koch haben auf ihrer CD zehn selbst komponierte Songs und drei Cover-Titel eingespielt.

Abrechnung mit Trump

Der begnadete Gitarrist und der vollmundige Harp-Virtuose, die beide schon mehrere Tonträger produziert haben, harmonieren nicht nur mit ihren Instrumenten trefflich, sondern auch mit ihren gefühlvollen Stimmen. Unverblümt rechnet Schuster mit US-Präsident Donald Trump ab: In „America First“ verkündet er, von Kochs „Amazing Grace“-Improvisationen untermalt: „I will be the greatest president that God ever created!“ (Ich werde der größte Präsident sein, den Gott jemals erschaffen hat).

Eine exzellente Interpretation gelingt Albert und dem Blueswolf, wie das Duo auf dem CD-Cover firmiert, vom Klassiker „Cadillac“, den Vince Taylor 1959 geschrieben hat und der fünf Jahre später für die Renegades zum Welthit wurde. Schuster und Koch haben den Cadillac mächtig aufpoliert. Wie viel Bluesblut die beiden Musiker in ihren Adern fließen haben, machen sie in zwei Instrumentalstücken überdeutlich: Im Titel „Longing For You“ ist die Sehnsucht richtig zum Greifen, „She’s Back Home Again“ lässt die Wiedersehensfreude nachfühlen.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional