Speyer

Versteigerung Round Table und Verkehrsverein mit toller Aktion

Brezelbu mit Mundschutz liegt schon bei 2800 Euro

Archivartikel

Speyer.Nun gibt es trotz Corona-Zeiten und ausgefallenem Brezelfest doch noch eine Brezelfestbild-Versteigerung. Allerdings nicht in traditioneller Form auf dem Festgelände, bei der sich in der Vergangenheit zum Promi-Stammtisch am Brezelfestmontag Repräsentanten des öffentlichen Lebens vor Ort am Bieterstreit beteiligen konnten. Es ist auch kein klassisches Brezelfestbild, das seit 1997 alljährlich von einem Künstler aus der Region kostenlos gemalt und vom Serviceclub Round Table Speyer zugunsten eines sozialen Zweckes versteigert wurde.

Der Verkehrsverein Speyer und seine Veranstaltungs-GmbH haben mehrere Anregungen aus dem Umfeld für eine virtuelle Versteigerung aufgegriffen, die am Montag gestartet wurde. Geboten werden kann für ein Bild, das der Speyerer Arzt Dr. Günther Wallmen auf Anfrage gemalt hat. Es zeigt unter anderem den Brezelbu mit Mundschutz. Links schwebt ein als „C“ geformter Drachen bedrohlich über der Speyerer Symbolfigur.

Kompositorisch ist das Ölgemälde als Zeitreise angelegt. Malerisch verarbeitete Zahlen weisen symbolisch auf Covid 19 in diesem Jahr und rückblickend auf 2019 hin, in dem das Brezelfest problemlos stattfand. Auf der Ostseite des Domes wiederum stehen römische Zahlen für das Jahr 2020. Beginnend beim Brezelbu klingt die dreijährige Zeitreise mit einem Weg in Form einer Toilettenrolle aus, die sich entlang des Domes zum Festplatz schlängelt, wo im Hintergrund ein Riesenrad fröhliches Festtreiben andeutet, das Hoffnung für 2021 machen soll.

Günther Wallmen hat also Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf einem farbenfrohen und letztendlich Hoffnung machenden Bild vereint. Die Auktion läuft noch bis zum 31. August um 16 Uhr. Mit dem Versteigerungserlös unterstützt Round Table 63 soziale Projekte in Speyer.

Uwe Wöhlert, der Vorsitzende des Verkehrsvereins, freute sich sehr über den Beginn der Auktion und den ersten Zwischenstand. „Durch die Absage des Brezelfestes 2020 konnte die geplante Sozialaktion von Round Table ja leider nicht stattfinden. Dr. Günter Wallmen hat deshalb das etwas andere Brezelfestbild in Öl gestaltet und dieses für den guten Zweck zur Verfügung gestellt . Das freut uns sehr. Nach noch nicht einmal 24 Stunden erreichte das höchste Gebot bereits beachtliche 2700 Euro. Verkehrsverein und Round Table freuen sich und danken für das überragende Interesse.“ Am Dienstagabend lag das Höchstgebot bereits bei 2800 Euro. mey

Info: Mitbieten können Sie unter www.Speyerer-Brezelfest.de

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional