Speyer

Geschichte Römischer Legionär nimmt Besucher im Historischen Museum der Pfalz mit auf eine Reise in die Zeit Valentinians I.

„Die Spätantike war quietschbunt und anstrengend“

Archivartikel

Speyer.Würdevoll präsentiert Archäologe Ullrich Brand den Schild und postiert sich mit nach oben gestrecktem Speer vor einer Vitrine mit Grabbeigaben aus der Römerzeit. Im Gewand eines Legionärs führt der Forscher Besucher durch die „Valentinian“-Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz in Speyer. „Ich bin eine Art lebende Vitrine“, erklärt er den vier Kindern und 16 Erwachsenen, die sich um ihn

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3142 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional