Speyer

Interaktion Live-Premiere am Samstag / Jeder kann mitmachen / Per E-Mail anmelden / Per Link zum „Zoom“-Event

Durch den Dom werden virtuelle Führungen angeboten

Speyer.Geführte Touren durch den Dom zu Speyer sind zurzeit durch die Corona-Pandemie ausgesetzt. Interessierte haben nun die Möglichkeit, trotzdem in den Genuss einer Domführung zu kommen. Der Speyerer Dom bietet erstmals am Samstag, 23. Mai, live um 11 Uhr eine Online-Domführung an.

Das Angebot ist einmalig kostenfrei, die Teilnehmerzahl auf 30 begrenzt. Interessierte können sich per E-Mail an domfuehrungen@bistum-speyer.de anmelden.

Die „Besucher“ verfolgen dabei auf dem Bildschirm eine Präsentation, die von einer Domführerin live erläutert wird. Auch Interaktionen mit den Teilnehmern sind auf diese Weise möglich. So können – genau wie bei einer Führung vor Ort – auch Fragen gestellt werden.

Die Online-Führung hat neben den exklusiven Einblicken weitere Vorteile: Zum einen ist diese Variante eine Möglichkeit, in den Zeiten der Corona-Krise die Menschen zu Hause erreichen zu können. Zum anderen können mobilitätseingeschränkte Personen auf diese Weise den Dom in all seinen Facetten kennenlernen. Nach der ersten kostenlosen Führung werden die Online-Domführungen auch als buchbares Angebot für Gruppen zur Verfügung stehen.

Anfragen nimmt das Domführungsbüro entgegen. Die Online-Führung findet auf der Video-Konferenz-Plattform „Zoom“ statt. Die Teilnahme erfordert eine stabile Internetverbindung. Zuschauen kann man sowohl von einem Smartphone oder Tablet als auch von einem Laptop oder Computer. Die Teilnehmenden erhalten nach der Anmeldung per E-Mail den Link für das „Zoom“-Event. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional