Speyer

Stadtwerke Jetzt gibt’s auch eine neue E-Ladestation direkt neben der Speyerer Landebahn

Elektrisch vom Flugplatz in die Stadt

Archivartikel

Speyer.Mit der Installation einer E-Ladestation auf dem Flugplatz haben die Stadtwerke Speyer (SWS) einen weiteren Beitrag zur E-Ladeinfrastruktur in der Stadt geleistet. Seit 2010 optimieren die SWS diese flächendeckend. „In Speyer gibt es mehr öffentliche E-Ladepunkte als in vielen größeren Städten in der Region“, sagt Geschäftsführer Wolfgang Bühring bei der offiziellen Inbetriebnahme. 14 E-Ladestationen hätten die Stadtwerke in Speyer und Otterstadt mittlerweile installiert.

Zuversichtlich äußerte sich Bühring die weitere Entwicklung betreffend. „Wir sind gerade dabei, im Stadtgebiet drei Turbo-Ladestationen in Betrieb zu nehmen, damit können Fahrzeuge der Zukunft in nur 20 Minuten beladen werden“, stellt er fest: „Wir sind im Umland die Ersten, die solche Turbo-Lader anbieten.“

Flugplatzchef Roland Kern unterstrich die Bereitschaft, aktiv zur Unterstützung der Elektromobilität beizutragen. Der Flugplatz habe, so Kern, vor einem Jahr zwei Elektro-Motorroller angeschafft, um Piloten eine Möglichkeit anzubieten, sauber in die Stadt zu kommen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional