Speyer

Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Gefäßchirurgie zertifiziert von Deutscher Diabetes Gesellschaft

Expertise kann Amputationen verhindern

Archivartikel

Speyer.Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) hat die Gefäßchirurgie des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses unter Leitung von Prof. Dr. Gerhard Rümenapf als Zertifizierte stationäre Fußbehandlungseinrichtung ausgezeichnet. Damit wird die bereits vielfach vom Magazin Focus ausgezeichnete Klinik jetzt auch von der anerkannten Fachgesellschaft für seine herausragende Expertise empfohlen.

„Aufgrund der DDG-Zertifizierung werden wir jetzt in der offiziellen Liste der Kliniken aufgeführt, die als Zentren für die Einholung einer Zweitmeinung vor Amputation in Frage kommen“, hebt Chefarzt Rümenapf hervor. „Dies ist eine weitere Bestätigung der besonderen medizinischen Versorgungsqualität in unserem zertifizierten Zentrum für Gefäßchirurgie“, sagt Geschäftsführer Wolfgang Walter.

Die Klinik für Gefäßchirurgie mit 65 gefäßchirurgischen Betten und mehr als 2500 Eingriffen insgesamt bietet unter anderem Diabetikern eine spezialisierte Versorgung. „Das Diabetische Fußsyndrom führt jährlich zu mehr als 10 000 Bein- und 40 000 Zehenamputationen“, so Rümenapf.

„Bei 90 Prozent dieser Fußnotfälle können wir die Durchblutung verbessern und eine umfassende Amputation verhindern, indem wir Bypasschirurgie, intraoperative Aufdehnung arterieller Engstellen, Wundreinigung und kleine Amputationen kombinieren“, erläutert der langjährige Chefarzt.

Im Dezember hat die gefäßchirurgische Klinik zudem erneut das rare Focus-Siegel in der Rubrik „Top Nationales Krankenhaus 2021“ erhalten. Neben zahlreichen Empfehlungen von Ärztekollegen und Patienten sowie Studien und Publikationen des erfahrenen Gefäßchirurgen ist vor allem die herausragende Expertise in den Bereichen Halsschlagader-, Aneurysmen- und periphere Bypass-Operationen in die Bewertung des Gesundheitsmagazins eingegangen. „Mit jährlich rund 300 Venenbypasses auf Unterschenkel- und Fußarterien sind wir bei diesem Eingriff bundesweit führend“, hebt Rümenapf hervor.

Der erfahrene Operateur leitet die Kommission PAVK/Diabetischer Fuß der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und ist Mitautor der Leitlinien zur Versorgung von Gefäßerkrankungen bei Diabetikern. zg

Das Wichtigste von heute