Speyer

Brezelfest Spanischer Maler Miguel Munoz schafft Motiv für Serviceclub Round Table 63

Farbenfrohes Werk hilft Kinder zu fördern

Speyer.In ein farbenfrohes Feuerwerk an Emotionen taucht der Betrachter des Brezelfestbilds 2018 ein, das der Spanier Miguel Munoz für den Serviceclub Round Table 63 geschaffen hat. Munoz, der seit fünf Jahren in Speyer lebt, geht geradezu verschwenderisch um mit typischen Speyer-Motiven. Er gibt neben dem Dom auch Altpörtel, Alter Münze und Läutturm Raum, setzt in den Vordergrund Vergnügungspark-Elemente wie Riesenrad, Ketten- und Kinderkarussell sowie den Rhein und überwölbt das Ganze mit einem Himmel aus Speyerer Stadtplan, den er mit bunten, an Luftballons erinnernde Kreisen übermalt.

Klar, dass auch Brezel, Bier- und Dubbeglas sowie die rot-weißen Stadtfarben nicht fehlen – und die Silhouetten der Festbesucher inmitten dieses bunten Treibens.

„Ich habe frühere Brezelfest-Bilder gesehen und gesagt: Das möchte ich auch machen“, erläuterte der 1971 in Gijón geborene Munoz bei der Vorstellung des Festmotivs vorm Altpörtel. Die Initiative ging allerdings von Round-Table-Präsident Sebastian Fischer aus, desen Frau Munoz-Werke in einer Praxis gesehen hatte. Der Architekt und Maler ist in Speyer kein Unbekannter: Er hat bereits in der Galerie Kulturraum, in der Hauptstelle der Volksbank Kur- und Rheinpfalz sowie beim Künstlerbund ausgestellt.

Versteigerung beim Frühschoppen

Round Table arbeitet seit über 40 Jahren mit dem Brezelfest-Veranstalter Verkehrsverein beim Verkauf der Festabzeichen (Buttons) zusammen. Seit 1997 bittet der Club Künstler um dessen Gestaltung. Das Originalbild – dieses Jahr im Format ein mal 1,25 Meter – wird jeweils beim Brezelfest-Frühschoppen des Verkehrsvereins versteigert und in kleinerem Format auf Buttons die Etiketten des Brezelfestweins gedruckt, den Round Table seit 2003 vom Deidesheimer Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan abfüllen lässt. Außerdem gibt es eine kleine Auflage an Drucken.

Mit dem Erlös aus der Brezelfestaktion unterstützt der Serviceclub in diesem Jahr eine alternierende Wohngruppe in Harthausen und die musikalische Früherziehung in Speyerer Kindertagesstätten. Im vergangenen Jahr waren die Mittel (16 900 Euro) an die Malerwerkstatt der Erlich-Schule und an die Initiative „Jugend stärken im Quartier“ gegangen.

Den Verkauf der Buttons mit dem Munoz-Motiv übernehmen die derzeit 18 Tabler beim Brezelfest-Auftakt auf dem Messplatz. Den Wein (Preis pro Kiste à sechs Flaschen: 60 Euro) gibt es ab sofort bei Intersport Scheben, Wormser Landstraße 253.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional