Speyer

Spieletag Der Stadtjugendring und die Jugendförderung bieten rund 250 Spiele zum Ausprobieren

Fliesen anschaulich verlegen

Speyer.Spiele ausprobieren und nicht nur die Schachtel betrachten? Das geht beim 12. Spieletag am Samstag, 17. November, in der Stadthalle, den der Stadtjugendring und die Jugendförderung organisieren. Von 14 bis 22 Uhr kann bei freiem Eintritt gespielt werden. Präsentiert werden aktuelle Brett- und Kartenspiele. Doch es bleibt nicht bei der Präsentation – es wird vor allem gespielt.

100 Fliesen in fünf Farben müssen verlegt werden und alle Mitspieler bemühen sich darum, dies auf dem eigenen Spielbrett möglichst ansehnlich hinzubekommen. Die Regeln hierfür sind einfach, aber nicht simpel: Welche Fliesen man auswählt und an welcher Stelle man sie verlegt, will wohlüberlegt sein. Die Rede ist von „Azul“, welches nicht nur als „Spiel des Jahres“ ausgezeichnet wurde, sondern auch beim Deutschen Spielepreis den ersten Platz belegte.

Dieses und rund 250 weitere Spiele stehen zur Verfügung und können vor Ort direkt ausprobiert werden. Das Kinderspiel des Jahres, „Funkelschatz“, ist ebenso verfügbar wie „Die Quacksalber von Quedlinburg“, welches als Kennerspiel ausgezeichnet wurde. Neben diesen preisgekrönten Spielen laden zahlreiche weitere Neuerscheinungen der Jahre 2017 und 2018 sowie viele bewährte Spiele früherer Jahre die Besucher zum Spielen ein: „Carcassonne“ und „Ganz schön clever“, „Krasse Kacke“ und „Lotti Karotti“, „Tripolo“ und „The Mind“. Die Helfer der Jugendförderung und aus dem Kreis der Speyerer Jugendverbände unterstützten: Sie erklären die Abläufe, begleiten die ersten Spielzüge und das manchmal mühsame Studium der Spielregel kann in vielen Fällen entfallen.

Anregungen für Weihnachten

Vom Kartenspiel mit Ärgerfaktor („Sticheln“) bis zum abendfüllenden Strategiespiel („Great Western Trail“), vom einfachen Kinderspiel („Icecool“) bis zum klassischen Familienspiel („Kingdomino“), vom kooperativen Spiel mit Zeitnot („Magic Maze“) bis zum taktischen Duell („Lyngk“) reicht das Spektrum des Angebots, das spielerfahrene „Kenner“ ebenso fündig werden lässt wie Familien, die für die kommenden Wintermonate einige reizvolle Spiele für lange Nachmittage und Abende suchen. Natürlich lassen sich auch für Weihnachten Anregungen sammeln.

Die Veranstaltung wird von der Sparkasse Vorderpfalz, vom Speyerer Netzwerk Familienbildung sowie vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung finanziell unterstützt. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional