Speyer

Diakonissen Schweizer Theologe Pierre Stutz hält zwei Vorträge

Frieden in sieben Schritten

Archivartikel

Speyer.Der Schweizer Theologe, Autor und spirituelle Begleiter Pierre Stutz ist am Donnerstag, 13., und Freitag, 14. September, mit zwei Veranstaltungen zu Gast im Mutterhaus der Diakonissen Speyer-Mannheim. Der Kartenvorverkauf startet am Mittwoch, 1. August.

Unter dem Titel „Lass dich nicht im Stich. Die spirituelle Botschaft von Ärger, Zorn und Wut“ findet am 13. September um 19.30 Uhr ein Vortragsabend statt, in dem Pierre Stutz vor Augen führt, dass Ärger, Zorn und Wut zum Menschsein gehören. In sieben Schritten nimmt der Referent die Zuhörer mit auf eine Entdeckungsreise mit dem Ziel, die Kraft der Aggression positiv freizusetzen für einen alltäglichen Friedensweg. Die authentische Lebenserfahrung von Pierre Stutz fließt dabei ebenso ein wie große Stimmen der Mystik und Einsichten der Psychologie. Der Eintritt kostet 8 Euro.

Am 14. September von 10 bis 16 Uhr geht es unter dem Titel „Sag ja zu deinem Weg“ in einer Fortbildung mit Stutz um Schritte der Versöhnung: Mit Impulsen, persönlicher Stillezeit, Austausch in Gruppen und im Plenum zeigt der Referent in sieben Schritten eine Spiritualität der Konfliktfähigkeit und Versöhnung auf. Der Eintritt kostet 15 Euro inklusive Mittagsimbiss.

Die Veranstaltungen finden im Diakonissen-Mutterhaus in der Hilgardstraße 26 statt. Tickets sind ab 1. August erhältlich im Mutterhaus der Diakonissen Speyer-Mannheim (Empfang), bei der Katholischen Erwachsenenbildung in der Großen Pfaffengasse sowie in der Buchhandlung Osiander in der Wormser Straße in Speyer. Es werden keine Reservierungen vorgenommen.

Informationen im Sekretariat der Oberin: Julia Vogelgesang, Telefon 06232/22 12 07, E-Mail julia.vogelgesang@diakonissen.de. kj

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional