Speyer

CDU-Landesverband Zusage von Julia Klöckner lag schon vor

Gedenkfeier zu Kohls 90. fällt aus

Speyer.Der am 16. Juni 2017 verstorbenein und in Speyer beigesetzte Bundeskanzler a. D. Dr. Helmut Kohl wäre am Freitag, 3. April, 90 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass wollte der CDU-Landesverband Rheinland-Pfalz am 3. April um 15 Uhr eine Gedenkfeier mit Kranzniederlegung an der Grabstätte zu Füßen der Kirche St. Bernhard ausrichten. Doch nun steht fest: Die Gedenkstunde fällt dem bundesweiten Versammlungsverbot wegen der Corona-Krise zum Opfer.

Wie der Speyerer Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Speyer, Michael Wagner, auf Anfrage erklärte, hatten Landesvorsitzende Julia Klöckner und Christian Baldauf, CDU-Fraktionsvorsitzender im rheinland-pfälzischen Landtag, ihr Kommen fest zugesagt. Als Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft hätte Klöckner auch die Bundespartei repräsentiert. Darüber hinaus wurden mehrere Bundes- und Landtagsabgeordnete erwartet.

Am Mittwoch sagte Gerd Schreiner, Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, die Veranstaltung ab. Auch der für 18 Uhr im Dom geplante öffentliche Gedenkgottesdienst findet nicht statt. Gleiches gilt für die um 19 Uhr im Friedrich-Spee-Haus vorgesehene Vorstellung der Broschüre „Helmut Kohl, St. Bernhard und der Adenauerpark in Speyer“ (wir berichteten vorab). mey

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional