Speyer

Bestattungskultur Seit Eröffnung des Friedwalds Dudenhofen haben sich 2650 Menschen hier beisetzen lassen / Namenstafeln und Baumnummern statt Grabmalen

Hier übernimmt die Natur die Grabpflege

Archivartikel

Dudenhofen/Speyer.Vor zehn Jahren ist der Friedwald Dudenhofen eröffnet worden. Er ist der nächste Bestattungsort dieser Art in der Region, nach Schwaigern ist es von Schwetzingen etwa doppelt so weit. 2650 Beisetzungen fanden hier im Wald westlich der Gemeinde Dudenhofen statt. Über 6500 Menschen haben sich bisher zu Lebzeiten für einen Baum oder einen Platz in diesem Friedwald entschieden.

Die

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3097 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional