Speyer

Krippe F1 Eltern hübschen beim Frühjahrsputz den Garten für die Sprösslinge auf

Hütte ist jetzt wieder wetterfest

Archivartikel

Mannheim.Mit schwerem Werkzeug, Laubbesen und Gartenscheren ausgerüstet, traten zwölf tatkräftige Mütter und Väter sowie zwei Erzieherinnen der städtischen Krippe F7 beim „Frühjahrsputz“ des Krippengartens den Kampf gegen Laubhaufen und Unkraut an.

„Unsere Gartenhütte benötigt ein neues Dach, sonst werden die Spielgeräte und Kinderfahrzeuge, die wir darin aufbewahren, beim nächsten großen Unwetter nass“, berichtet Monique Best, die Leiterin der Einrichtung, die sich diesbezüglich über eine Materialspende vom Baumarkt Hornbach in Ludwigshafen freuen konnte.

Pflanzen und ernten

„Wir alle wollen, dass unsere Kinder im Sommer möglichst viel Zeit im Garten verbringen, spielen und toben, mit den Erzieherinnen Blumen, Obst und Gemüse pflanzen und später ernten. Der Garten soll einfach ein Ort sein, an dem alle ihren Spaß haben und die Kinder eine schöne Zeit verbringen können“, begründet die Elternbeiräten Katja Feige das ehrenamtliche Engagement der Eltern.

Nicht nur die Hütte wurde wieder wetterfest gemacht. Die Helfer schnitten auch Büsche und Efeubewuchs zurück, entfernten altes Laub und Unkraut und reinigten die Gartenspielgeräte von Spinnenweben und Staub. Insgesamt fünf Stunden dauerte der Arbeitseinsatz. Nun kann der Sommer auch für die Krippenkinder kommen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional