Speyer

Kunstverein Außergewöhnliche Werkschau mit räumlichen Objekten von Tilmann Zahn / Zerrissenes Papier als Ausgangsmaterial / Zwischen Naturalismus und Abstraktion

Industrieelle Fundstücke als Grundlage seiner Kunst

Archivartikel

Speyer.Unter dem Titel „There is a crack in everything...“ zeigt der Kunstverein räumliche Objekte von Tilmann Zahn, die der Künstler dem Papier als Ausgangsmaterial regelrecht abgerungen hat. In die außergewöhnliche Werkschau führt die Kunsthistorikerin Dr. Martina Wehlte am Sonntag, 5. Mai, um 11 Uhr ein. Die Vernissage im Kulturhof Flachsgasse oder einen späteren Besuch sollten Kunstinteressenten

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2551 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional