Speyer

Müllaktion Kindergärten und Schulen engagieren sich

Jede Menge Dreck entdeckt

Speyer.15 Kubikmeter Restmüll, zwei Kubikmeter Glas, ein Kühlschrank, eine Kaffeemaschine, vier Autoreifen, ein Feuerlöscher, ein Benzinkanister, zwei Fahrradrahmen und zwei Stühle – so lautet die Bilanz beim gestrigen Auftakt des Dreck-weg-Tages. Insgesamt waren 20 Kindergärten und 16 Schulen mit verschiedenen Gruppen und Klassen unterwegs, um sich für ein sauberes Stadtbild zu engagieren.

Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler dankte allen jungen Umweltaktivisten, die gestern im Einsatz waren.

Am heutigen Samstag geht der Speyerer Dreck-weg-Tag in die zweite Runde. Insgesamt 64 Privatinitiativen, Parteien und Vereine haben sich angemeldet. Zum Dank lädt die Stadt alle Aktiven anschließend zum Helferfest in die „Walderholung“ ein. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional