Speyer

Klassik Markus Eichenlaub spielt zum Auftakt des Internationalen Orgelzyklus im Dom / Ausdruckspalette des Instruments bei Barock bis Spätromantik ausgelotet

Klangmischung reicht nah an Transzendenz

Archivartikel

Speyer.Auf der Setzeranlage der Hauptorgel im Dom sind für dieses Konzert über 400 unterschiedliche Registerkombinationen gespeichert, die Registrant Adrian Brech per Knopfdruck auslöst. Domorganist Markus Eichenlaub geht zum Auftakt des Internationalen Orgelzyklus mit all diesen Farbmischungen geradezu verschwenderisch um. Mit Werken vom Barock bis zur Spätromantik lotet er die um keine Nuance

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3117 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional