Speyer

Kaisertafel Rund 700 Meter Festmeile schlängeln sich am Freitag durch die Innenstadt

Kochkunst, Trinkkultur und Lebensfreude

Speyer.Die Kaisertafel lädt für drei Tage zum Verwöhnen und Verweilen auf der rund 700 Meter langen Festmeile zwischen Postplatz und Kaiserdom ein. Das unterhaltsame Trink- und Essvergnügen in geselliger Runde wird am Freitag, 9. August, um 17 Uhr eröffnet und dauert bis Sonntagabend.

Grußworte bei der Eröffnung auf der Maximilianstraße gegenüber dem Stadthaus gibt es von der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Speyerer Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler.

Segen der Kirchen

Anschließend sprechen Kirchenpräsident Christian Schad und Weihbischof Otto Georgens das Tischgebet, mit dem der Veranstaltung traditionell der ökumenische Segen erteilt wird. Ausrichter des Events ist der „Verein zur Förderung der Interessen von Hotellerie und Gastronomie in Speyer und Umgebung“ unter Vorsitz von Renzo Bertolini.

Was 1990 als einmaliger Beitrag zum Stadtjubiläum „2000 Jahre Speyer“ gedacht war, hat sich inzwischen zu einer Institution entwickelt, die aus dem kulturellen Geschehen der Stadt nicht mehr wegzudenken ist. Über fast drei Jahrzehnte hat sich die Kaisertafel ihren speziellen Charakter bewahrt. 15 Gastronomiebetriebe aus Speyer und der Region zeichnen diesmal für ein abwechslungsreiches Angebot verantwortlich. Wie in den Vorjahren ist die Mittelaltergruppe aus Maulbronn mit weiteren neun Imbiss- und Getränkeständen sowie mittelalterlichen Unterhaltungsmöglichkeiten vertreten.

Die einzigartige Gourmetmeile auf der historischen Via Triumphalis lockt nach Veranstalterangaben mit erlesenen Speisen, edlen Weinen, erfrischenden Bieren, Sektcocktails und exotischen Gin-Variationen. Vom klassischen Steak über Pfälzer Cevapcici mit Grumbeere bis zu spanischen Spezialitäten hält das kulinarische Angebot wohl für jeden Geschmack etwas bereit. Zusätzlich gibt es an allen Tagen ein musikalisches Rahmenprogramm mit mobilen Bands entlang der Tafel und abwechslungsreichen Musik-Acts auf der Bühne am Postplatz.

Mittelalterliche Spiele

Mit Bungee-Trampolin, Kinderkarussell, mittelalterlichem Riesenrad, handbetriebenem Kinderkarussell und weiteren mittelalterlichen Spielen ist für die altersgerechte Unterhaltung von Kindern ebenfalls gesorgt.

Über die Standorte der Gastronomiebetriebe, deren Angebote und weitere Einzelheiten informiert ein Flyer, der ab sofort bei der Tourist-Information und während der Veranstaltung beim Info-Stand Bertolini am Eingang zur Maximilianstraße und allen weiteren Ständen kostenlos ausliegt. mey

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional