Speyer

Dudenhofener Kunstsommer Chinesischer Künstler Miao Youling zu Gast / Heute Sonderausstellung

Kreativen Prozess der Malerei live erleben

Speyer/Dudenhofen.Bereits zum achten Mal findet in der Zeit vom 12. bis 18. August in der Festhalle Dudenhofen der Kunstsommer statt, der durch Theo Ofer und Erich Bettag ins Leben gerufen wurde, diesmal unter dem Motto „Farbformen“. Veranstalter ist die Ortsgemeinde, künstlerischer Leiter der Schifferstadter Maler und Skulpteur Martin Eckrich.

Der Kunstsommer ist ein internationales Treffen. Linienführung und Farbkombinationen sowie das Formempfinden und die Beobachtung von Bewegung und Klängen sind die gemeinsame Sprache der Künstler. Ohne die Angst, nicht verstanden zu werden, kommen spanische, schweizerische, deutsche und chinesische Künstler zusammen. Im kreativen Schaffensprozess wird von Ihnen die Festhalle eine Woche lang belebt. Die Freude, sich miteinander in die Welt der Künste zu begeben, ist ihr Ausgangspunkt.

Die Bürger sind eingeladen, den Künstlern Manollo Navarete und Manuel Alayo Riera aus Spanien, Horst Steier, Martin Eckrich, Antje Reeb aus Deutschland, Elisabeth Dali Paris aus der Schweiz und Youling Miao aus China beim Arbeiten über die Schultern zu schauen.

Werke von Miao Youling (57) sind heute von 17 bis 20 Uhr noch im Vorfeld der Gesamtaktion in einer Sonderausstellung in der Festhalle Dudenhofen zu sehen. Der Chinese hat Malerei an der Normal University in Fuijan und an der Kunstakademie von Guangzhou studiert. Sieben Jahre lang hat er bei zahlreichen bedeuteten Professoren die solide Grundlage für seine Malereien bekommen. In seinem Schaffen hat er innerhalb von dreißig Jahren seinen in China unverwechselbaren Stil herausgearbeitet. Auch Reisen nach Westeuropa haben ihn inspiriert. In seinen Bildern fühlt er sich wie ein Poet, Musiker und Rhythmiker, der in der Menschlichkeit die gemeinsame Sprache aller Künstler sieht.

Er zeigt seine neuen Werke, die menschliche Figuren in ihrer eigenen Farbwelt darstellen. Ihre Farben drücken die inneren, expressiven Empfindungen von Menschen aus. In ihren Linien und Formen sind dem Gefühl hingegeben. Es entsteht ein individueller Raum der sinnlichen Wahrnehmung.

Musik und Performance

Zudem gibt es bei diesem Kunstsommer in Dudenhofen immer einige musikalische Acts. Am Sonntag, 12. August, um 18 Uhr spielt zur Vernissage die Big Band Dudenhofen. Am Mittwoch, 15. August, werden sich die Künstler von 14 bis 16 Uhr in der Kirche St. Gangolf kreativ betätigen und freuen sich über regen Besuch von Kunstinteressierten. Am Donnerstag, 16. August, findet von 14 bis 17 Uhr mit Lömsch Lehmann eine Musik-Malerperformance in der Festhalle statt. Die Finissage steigt dann am Freitag, 17. August, um 19.30 Uhr in der Festhalle mit spanischer Gitarrenmusik vom Frauenensemble „Die Gitarristas“ unter der Leitung der Dudenhofenerin Jutta Keller. Ab Dienstag, 14. August, besteht täglich die Möglichkeit, zu den Öffnungszeiten in der Festhalle den Künstlern bei der Arbeit zuzusehen und die Fertigstellung der Werke mitzuverfolgen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional