Speyer

Ägidienhaus Dombauverein verkauft gespendete Bilder / Weihnachtsbuchausstellung der Bücherei

Kunstwerke bringen insgesamt 8015 Euro

Archivartikel

Speyer.Beim Kunstmarkt im Ägidienhaus konnten ganze 8015 Euro erwirtschaftet werden. Der Verkaufserlös wird dem Dombauverein Speyer gespendet. Mit diesem Betrag wurden die beiden Verkaufsausstellungen von 2017 und 2018 bei weitem übertroffen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Unter dem Motto „Kunst für jeden Geschmack und Geldbeutel“ konnten Bilder im Wert von 2 bis durchschnittlich 40 Euro erworben werden. Der Höchstpreis für ein Kunstwerk lag bei 100 Euro. Das vielfältige Angebot an meistens sogar bereits gerahmten Stadtansichten, Landschaften, Blumenbildern und Illustrationen in unterschiedlichen Techniken und Formaten kam bei dem kunstinteressierten Publikum sehr gut an.

Gemälde bekannter Künstler

Werke zahlreicher bekannter Künstler wie Jürgen Braun, Otto Dill, Otto Ditscher, Johannes Maria Doerr, Karl Graf, Michael Heinlein, Werner Holz, Karl Hufnagel, Hermann Kögel, Dora Schmidt-Lämke, Helmut Schollenberger und Günther Zeuner wurden angeboten. Beflügelt wurde die Bilder-Verkaufsaktion durch das Buchangebot der katholischen öffentlichen Bücherei Sankt Joseph mit der Weihnachts-Buchausstellung nebst Flohmarkt und den gleichzeitig im Ägidienhaus stattfindenden Pfarrgremienwahlen. Alle Gäste konnten an diesem Tag ihren Besuch im Ägidienhaus bei Kaffee und Kuchen und netten Gesprächen gemeinsam ausklingen lassen.

Der Dombauverein dankt allen dem Dombauverein beziehungsweise dem Dom zu Speyer, wohlgesonnenen Spendern und tatkräftigen Helfern. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional