Speyer

Historisches Museum

Medizin im Zeitalter der Kreuzzüge

Archivartikel

Speyer.Anlässlich der kulturhistorischen Ausstellung „Medicus – Die Macht des Wissens“ hält Kay Peter Jankrift, Professor für Medizingeschichte an der Universität Düsseldorf, am Donnerstag, 16. Januar, ab 19 Uhr einen Vortag mit dem Titel „Medizin im Zeitalter der Kreuzzüge“ im Historischen Museum.

Am Ende des 11. Jahrhunderts, nur wenige Jahre vor dem Ersten Kreuzzug, entstanden in Süditalien die ersten Übersetzungen medizinischer Werke aus dem Orient, heißt es in der Ankündigung. Im Mittelpunkt des Vortrags steht der Transfer heilkundlichen Wissens aus der islamischen Welt ins lateinisch-christliche Europa im Zeitalter der Kreuzzüge.

Als wissenschaftlicher Experte hat Kay Peter Jankrift bereits die Ausstellung „Medicus – Die Macht des Wissens“ begleitet. Derzeit ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der medizinhistorischen Forschung am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universität Düsseldorf tätig.

Der Vortrag findet kostenfrei im Forum des Historischen Museums statt. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional