Speyer

Verkehrsverein Formierung der „Speyerer Riesenbrezel“ wird am Montag auf der Domwiese geübt

Menschliches „Gebäck“ erlebt Generalprobe

Archivartikel

Speyer.Das besondere Ereignis zum Brezelfest, die Formierung der „Speyerer Riesenbrezel“ am Samstag, 14. Juli, wirft seine Schatten voraus – und alle Interessierten können sich darauf vorbereiten. Am Montag, 9. Juli, ab 18 Uhr probt das Dirndl-Lederhosen-Komitee des Verkehrsvereins die Aufstellung zum menschlichen Gebäckgiganten und lädt alle Speyerer (und Nicht-Speyerer) ein, mit oder ohne Tracht mitzumachen.

Treffpunkt ist am Montag auf der unteren Domwiese an der Rheinallee. Die Idee stammt vom Vestischen Gymnasium aus Kirchhellen. In der nordrhein-westfälischen Stadt wird ebenfalls ein Brezelfest gefeiert, und rund 600 Schüler aller Jahrgangsstufen haben sich im vergangenen Juli beim Sportfest der Schule zur Riesenbrezel formiert, wie die Westdeutsche Allgemeine Zeitung berichtete. Das Bild wurde für die Dekoration des Festwagens der Schule beim Kirchhellener Brezelfestumzug verwendet.

Damit am Brezelfest-Samstag Speyer nicht gegenüber den Gymnasiasten aus Kirchhellen zurückliegt, hat das Dirndl-Lederhosen-Komitee um 18.30 Uhr die Generalprobe auf der Domwiese angesetzt.

Festvorbereitungen ganz anderer Art stehen ebenfalls am Montag, 9. Juli, auf dem Festplatz an: Dort beginnen die Aufbauarbeiten zum Brezelfest. Dies erfordert, den Parkplatz sowie die Zufahrt über die Klipfelsau bis einschließlich Donnerstag, 19. Juli, für den Individualverkehr zu sperren, teilt die Stadtverwaltung mit. Ab Montag ist auch der gegenüber liegende Parkplatz Naturfreunde gesperrt. Dieser steht ab Donnerstag, 19. Juli, wieder für die Allgemeinheit zur Verfügung. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional