Speyer

Historischer Ratssaal „ChordaFlautando“ spielt bei Benefizkonzert des Lions Clubs Irisch-Keltisches

Mit Ausflügen in jazzige Gefilde

Archivartikel

Speyer.Ungewohnte Klangkombinationen bringt der Lions Club Speyer bei seiner Matinee am Sonntag, 10. März, in den Historischen Ratssaal der Stadt. Das Trio „ChordaFlautando“ spielt auf Harfe, Gitarre und Blockflöten Musik aus Irland und dem keltischen Kulturraum. Der Erlös der Benefizveranstaltung dient der Unterstützung musikbegabter und förderungswürdiger Kinder und Jugendlicher der Musikschule der Stadt Speyer.

Hatte die Lions-Matinee im Vorjahr den ersten Auftritt der Formation Trioarsnova mit Fagott, Schlagzeug und Klavier präsentiert, so konzentrieren sich das Speyerer Musikerpaar Corinna und Marcus Schneider auf Harfe und Gitarre und der Landauer Musiker Rüdiger Böhm darauf, Musik aus verschiedenen Epochen für Harfe, Blockflöten, Tin Whistle und Gitarre neu zu bearbeiten.

Sie spannen einen großen musikalischen Bogen mit Stücken aus dem Mittelalter, der Renaissance sowie von traditionellen Tänzen und Liedgut aus dem keltischen Kulturraum abseits festgelegter Stilrichtungen. Ausflüge in jazzige Gefilde bereichern das abwechslungsreiche Repertoire des Ensembles.

Auf dem Programm stehen aus der Folkmusik bekannte Traditionals wie „She moved through the fair“ und „La rosa enflorece“ ebenso wie das Stück „Saitenwind“ des zeitgenössischen Gitarristen Joachim Storl oder „Tourdion“, ein Tanz aus der Renaissance, von Pierre Attaignant oder „La Catena d’ Amore“ des mailändischen Tanzmeisters Cesare Negri. Der irische Komponist und Harfenspieler Turlough O’Carolan ist mit dem Stück „Eleanor Plunkett“ vertreten.

Aus Ensembletätigkeit bekannt

Rüdiger Böhm, Diplom-Musiklehrer für Klavier, Blockflöte, Ensemble, dürfte vielen Musikfreunden von der Formation Reinig, Braun + Böhm bekannt sein, der Musiklehrer und Gitarrist Marcus Schneider hat Ensembles wie Siebenpfeiffer, Wood & Steel oder Saitenweise verstärkt, und Corinna Schneider ist Diplom-Orchestermusikerin und gibt Unterricht für Harfe und Klavier.

Der Eintritt kostet 20 Euro an der Tageskasse und 18 Euro im Vorverkauf in der Buchhandlung Oelbermann, Wormser Straße 12. Für Schüler, Auszubildende und Studenten gibt es Ermäßigung auf 12 und 10 Euro. Die Tageskasse im Rathaus öffnet um 10 Uhr. Während des 12 Uhr-Läutens der Domglocken gibt es eine Pause mit Sekt und Brezeln. mm

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional