Speyer

Trauerzug Passanten erleben ungewöhnlichen Brauch der Sinti und Roma / Familienmitglied wird in der Gruft beerdigt / Mit sieben Kränzen durch die Speyerer Innenstadt

Mit der Kutsche gelangt der Sarg zum Grab

Archivartikel

Speyer.Einen Trauerzug durch die Innenstadt zu erleben, zählt gewiss zu den außergewöhnlichen Ereignissen der modernen Zeit. Gestern wurden Passanten in der Speyerer Maximilianstraße Zeugen eines solchen. Ein Mitglied der seit Jahrzehnten hier ansässigen Familie Kwiek aus dem Kreise der Sinti und Roma wurde zu Grabe getragen. In einer Kutsche wurde der Verstorbene vom unteren Domgarten aus durchs

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2977 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional