Speyer

Haushaltsbefragung Bei neuem Verkehrskonzept mithelfen

Mobilität im Fokus

Archivartikel

Speyer.Noch bis einschließlich Sonntag, 13. Oktober, haben die Speyerer Bürger die Möglichkeit, an der allgemeinem Haushaltsbefragung zum heutigen Mobilitätsverhalten für ein zukunftsorientiertes Verkehrsmodell teilzunehmen. Der Fragebogen kann online unter https://lamapoll.de/speyer_haushaltsbefragung abgerufen oder in gedruckter Form an einem von insgesamt elf Auslagestandorten mitgenommen werden.

Die Befragung ist ein neuer Schritt, um der Verkehrsherausforderung zu begegnen. Dabei werden die verkehrlichen Ströme, über Fuß, Rad-, Motorrad-, Pkw-, Lkw-, Bus- und landwirtschaftlichen Verkehr und die üblichen Wegstrecken abgefragt. Die Ergebnisse dienen der städtischen Verkehrsentwicklungsplanung, um ein zukunftsgerichtetes Konzept zu erarbeiten. Je höher die Beteiligung ist, desto zielgerichteter ist die Planung und Umsetzung auf die Bedürfnisse der Bürger abgestimmt. Die Ergebnisse werden am Ende dieses Jahres veröffentlicht.

Die Fragebögen gibt es hier: Bürgerbüro 1 (Maximilianstraße), Bürgerbüro 2/SWS (Industriestraße), Tourist-Information (Maximilianstraße 12), Stadtteilbüro Speyer-West (Kurt-Schumacher-Straße 16a), Quartiersmensa Q+H Speyer West (Heinrich-Heine-Straße 8), Stadtteilbüro Speyer Süd (Windthorstraße 18), Mehrgenerationenhaus Speyer Nord (Weißdornweg 3), Stadthaus (Maximilianstraße 100), Villa Ecarius/(Bahnhofstraße 54), Seniorenbüro (Maulbronner Hof 1a) und Gewo (Landauer Straße 58). zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional