Speyer

Technik Museum Erste Drehorgelserenade und Nachtführungen in der Liller Halle / Lauschen und selbst spielen

Musik wird hier mechanisch erzeugt

Archivartikel

Speyer.Die Technik Museen beherbergen seit ihren Anfängen mechanische Musikinstrumente und Orgeln. Sie sind fest in der Geschichte der Museen verwurzelt und verleihen der Ausstellungslandschaft einen klangvollen und künstlerischen Aspekt. Im Wilhelmsbau des Technik Museums Speyer ist eine der größten Sammlungen mechanischer Musikinstrumente in Deutschland zu sehen. Mehrmals im Jahr werden die Instrumente bei Führungen, Veranstaltungen oder Konzerten vorgeführt und gespielt.

Im März 2019 wurde eine Interessensgemeinschaft für mechanische Musik offiziell genehmigt. Als Referent für Drehorgel und Musikautomaten im Förderverein wurde Horst Thome, ein langjähriges Mitglied des Museumsvereins, ernannt. Mit der neugegründeten Abteilung wird es am Samstag, 15. Februar, von 17 bis 22 Uhr erstmals eine Drehorgelserenade in Speyer geben.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Drehorgel. „Was für Oldtimerfans die Rallyes sind, das ist die Drehorgelserenade für Fans der mechanischen Musik“, heißt es in einer Pressemitteilung. Umgeben von Space-Shuttle, Mondlandschaft oder Sojus-Kapsel bietet die Raumfahrthalle den Ort für das Programm, denn gerade der Kontrast verleiht der Veranstaltung ein einzigartiges Flair. Gleichgesinnte treffen sich zum Fachsimpeln, um die mitgebrachten Drehorgeln zu spielen und der Musik zu lauschen.

Konzert in der Raumfahrthalle

Zusammen mit der Klangtistin Sina Hildebrand, dem Orgelbaumeister Gotthard Arnold und dem Pfälzer Drehorgelstammtisch wird ein musikalisches Programm geboten. Es gibt Vorführungen verschiedener Instrumente im Wilhelmsbau, ein Drehorgelkonzert in der Raumfahrthalle und eine Nachtführung mit Vorführungen der Welte Philharmonie in der Liller Halle.

Eintrittskarten gibt es für 25 Euro unter www.technik-museum-shop.de oder Telefon 06232/6 70 80. Im Preis sind enthalten: Eintritt ins Museum (Drehorgeln dürfen mitgebracht und ganztägig gespielt werden), Empfang im Wilhelmsbau, Drehorgelkonzert in der Raumfahrthalle, Verpflegung und Getränke sowie eine Nachtführung. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional