Speyer

Purrmann-Haus Vergrößerung der Museumsfläche angedacht / Neuverschuldung als Knackpunkt

Nowack: Kultur nicht weiter einschränken

Archivartikel

Speyer.Kommt die Erweiterung des Purrmann-Hauses oder kommt sie nicht? Eine Frage, die in diesen Tagen viele kunstinteressierte Bürger, vor allem jedoch Liebhaber der Werke von Matisse-Schüler Hans Purrmann und seiner Gattin Mathilde Vollmoeller-Purrmann beschäftigt. Dabei sah bis vor kurzem alles danach aus, dass einer Erweiterung der Ausstellungsfläche dank einer frei gewordenen Wohnung auf dem

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3771 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional