Speyer

Rathaus

Pflegebonus nur als ersten Schritt sehen

Archivartikel

Speyer.Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler begrüßt die durch die Landesregierung beschlossene Aufstockung des Pflegebonus auf bis zu 1500 Euro aus Landesmitteln und sieht darin einen ersten Schritt hin zu einer angemessenen Bezahlung der Beschäftigten in der Altenpflege.

„Nicht erst seit den letzten Wochen ist klar, dass Pflegefachkräfte neben der angebrachten Anerkennung vor allem auch eine bessere und gerechtere Bezahlung verdienen. Denn was Pflegefachkräfte tagtäglich leisten, ist für unsere Gesellschaft enorm wichtig und tatsächlich systemrelevant“, so die Stadtchefin in einer Pressemitteilung.

Der Pflegebonus kann aus Sicht der Oberbürgermeisterin aber nur ein erster Schritt in die richtige Richtung sein. Sie plädiert für eine Aufwertung des Berufs, etwa durch einen flächendeckenden Tarifvertrag, aber auch durch eine bessere Personaldecke. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional