Speyer

Geschäftsleben Pacht im „Alten Engel“ nicht verlängert / Passion für Rebensaft und gutes Essen geht mit / Mischung aus Weinstube und Weinbar

Philipp Rumpf zieht ins „Klosterstübchen“

Archivartikel

Speyer.Woran erkennt man einen, der durch und durch ein Gastronom ist? Die Frage ist vielschichtig und vielleicht je nach Gusto zu beantworten, aber in Speyer gibt es einen Ort, wo ein besonderes Exemplar zu Hause ist: Im „Alten Engel“ – hier ist Philipp Rumpf der Gastgeber, der seine Passion für guten Wein und leckeres Essen tagtäglich lebt und seinen Gästen authentisch vermittelt.

Philipp

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2544 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional