Speyer

Bademaxx Wettbewerb gemeinsam mit dem Rennrutsch-Verband

Quali für Deutschland-Cup

Speyer.Das Bademaxx veranstaltet gemeinsam mit dem Deutschen Rennrutsch-Verband, Ortsgruppe Hanhofen, den zweiten Speyerer Rennrutsch-Wettbewerb. Hierzu sind alle Rutschfans am Samstag, 21. September, von 13 bis 17 Uhr eingeladen – die Siegerehrung ist um 17 Uhr geplant. Es geht darum, die Regenbogenrutsche in der Badeanstalt in möglichst kurzer Zeit zu bewältigen.

Bei dem Wettbewerb werden verschiedene Altersgruppen gebildet (Kinder/Erwachsene). Am Veranstaltungstag ab 13 Uhr kann man sich im Bademaxx anmelden. Organisiert wird das Rutschen vom deutschen Rennrutsch-Verband in Speyer angeführt von Jens Niedermeyer aus Hanhofen mit seinem Team. Die Teilnahme kostet nichts, die Teilnehmer zahlen lediglich den Badeintrittspreis.

Ehe der Sieger feststeht, werden insgesamt drei Rutschläufe absolviert, wobei die langsamste Zeit gestrichen wird. Die verbleibenden zwei Zeiten werden aufsummiert. Sieger ist die Person mit der niedrigsten Gesamtzeit. Die jeweils schnellsten zwei Teilnehmer der Wertungsklassen Herren und Damen beim Speyerer Rennrutsch-Wettbewerb qualifizieren sich für das große Finale des Deutschland-Cups in Bad Lauterberg. Der Deutschland-Cup findet bereits zum vierten Mal statt. Deutschlandweit gibt es im Zeitraum von Februar bis November über 25 regionale Rutschmeisterschaften zur Qualifikation. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional