Speyer

OB-Wahl Dreyer und Klöckner setzen sich für ihre Kandidaten ein

Schafft Seiler den Sturz von Eger?

Archivartikel

Speyer.Jetzt gilt’s! An diesem Sonntag entscheidet eine Stichwahl darüber, ob Speyer künftig weiterhin von einem Oberbürgermeister oder erstmals von einer Oberbürgermeisterin „regiert“ wird. Nach dem ersten Wahlgang vor zwei Wochen am 27. Mai zu urteilen (wir berichteten ausführlich), wird es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Amtsinhaber Hansjörg Eger (CDU/linkes Bild) und der Beigeordneten Stefanie Seiler (SPD/rechtes Bild) geben. Eger lag in der ersten Runde mit 42,9 Prozent nur ganz hauchdünn vor Seiler, die 42 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinte. Da beide die absolute Mehrheit verfehlten, wurde die Stichwahl erforderlich.

Am Tag vor der Entscheidung erhalten beide Kandidaten nochmals Unterstützung von politischen Schwergewichten. Für Eger will Julia Klöckner am Samstag die Werbetrommel rühren. Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft wird ab 12.30 Uhr ihren Besuch im unteren Domgarten beim Pravo-Gesundheitstag beginnen. Falls ihr Zeitplan es zulässt, will sie bei einem anschließenden Bummel über die Maximilianstraße und weiteren Gesprächen mit Passanten klarmachen, warum sie Eger für den besseren OB-Kandidaten hält.

Beim Gang über Speyers Prachtmeile wird Klöckner möglicherweise dann auf die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer treffen, gegen die sie ja einst auch als Ministerpräsidentin kandidiert hatte. Die höchste politische Repräsentantin des Landes wird von 10 bis 13 Uhr beim Informationsstand der Sozialdemokraten an der Alten Münze für Seiler werben. Und zwar aus innerer Überzeugung, wie die Ministerpräsidentin in den letzten Wochen mehrfach bei Terminen vor Ort in Speyer geäußert hat. Im Newsticker unserer Zeitung und auf dem Facebook-Account werden Sie am Sonntagabend über den Ausgang der Wahl informiert und in der Montagsausgabe stehen alle Hintergründe zur Wahl. mey

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional