Speyer

Dreck-weg-Tag Weggeworfene Kaffeebecher fotografieren

Schaurig-schreckliche Collage

Archivartikel

Speyer.Die Zahlen sind alarmierend: 7,6 Millionen Einwegbecher werden in Deutschland pro Tag verbraucht. Das macht 2,8 Milliarden im Jahr. Nicht nur in der Herstellung werden viele unnötige Ressourcen verschwendet. Die Becher enden oft auch als „wilder Müll“ und verschmutzen so die Umwelt.

Grund genug beim Dreck-weg-Tag mal genauer hinzuschauen, lädt die Stadt Speyer ein. Das Projektteam hat die Aktiven dazu aufgerufen, ihre Sammelaktionen am Freitag und Samstag, 8. und 9. März, mit einer Kamera zu begleiten und entsprechende Fotos von achtlos weggeworfenen Einweg-Coffee-to-go-Bechern zu knipsen. Die Fotos können mit Fundortnennung an kommunikation@stadt-speyer.de gesendet werden.

Ziel ist es, zum Start der „Bleib- deinem-Becher-treu“-Kampagne im Frühjahr dieses Jahres eine schaurig-schreckliche Fotocollage zu präsentieren, um darauf aufmerksam zu machen, warum Einwegbecher aus unserem Alltagsleben verbannt werden sollten. Darüber hinaus wird eine Jury die drei besten Einsendungen auswählen und prämieren.

Kurzentschlossene, die noch am Dreck-weg-Tag teilnehmen möchten, können sich bei der Abteilung Umwelt und Forsten unter der Telefonnummer 06232/14 27 30 oder per E-Mail an dwt2019@stadt-speyer.de anmelden. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional