Speyer

Zivildienst: Bundesbeauftragter und Bischof im Gespräch mit "Zivis" über geplante Dienstverkürzung

Sechs Monate zu kurz für Beziehungsaufbau

Archivartikel

Speyer. Die Bundesregierung plant, die Wehrpflicht - und damit verbunden den Zivildienst - ab dem Jahr 2011 auf sechs Monate zu begrenzen. Was die Verkürzung für den praktischen Einsatz der Zivildienstleistenden in den Einrichtungen der Caritas bedeutet, war die zentrale Frage eines Gesprächs von rund 30 Zivildienstleistenden mit dem Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, dem

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2715 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional