Speyer

Villa Ecarius Franz Müller-Steinfurths Skulptur „Libri“ ist im Lesegarten aufgestellt

Seine Großplastiken sind einzigartig

Speyer.Die Stadt Speyer ist um ein öffentliches Kunstwerk reicher: die Figur „Libri“ wurde am Mittwochmittag im Lesegarten der Villa Ecarius in der Bahnhofstraße aufgestellt, dort wo Stadtbücherei und Volkshochschule ihr Zuhause haben. Die Straße musste für die Kranarbeiten halbseitig gesperrt werden.

Schon am Morgan wurde die Großskulptur des Speyerer Künstlers Franz Müller-Steinfurth (1952 – 2017), den viele Kunstfreunde auf der badischen Rheinseite sicherlich vor allem wegen der Spargelfrau auf dem Schwetzinger Schlossplatz kennen, angeliefert und im Lesegarten der Gründerzeitvilla aufgestellt. Für die Aufstellung der Skulptur, die den Titel „Libri“ trägt, war ein Kran der Firma Merckel im Einsatz, von der die Aktion gesponsert wird.

Dauerleihgabe des Sohnes

Der Kulturausschuss der Stadt Speyer hat die Aufstellung dieser Arbeit im Lesegarten der Villa im September letzten Jahres beschlossen. Franz Müller-Steinfurth zählt zu den renommierten Künstlern der Stadt Speyer. Seine Vita weist eine beeindruckende nationale wie internationale Ausstellungstätigkeit auf. Zahlreiche Großplastiken im öffentlichen Raum belegen die Anerkennung seiner künstlerischen Position. Die Skulptur „Libri“ ist eine Dauerleihgabe von Tobias Müller, dem Sohn und Verwalter des künstlerischen Nachlasses von Franz Müller-Steinfurth. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional