Speyer

Service für zu Hause Stadt gibt Überblick heimischer Dienste

Sie liefern fast alles

Speyer.Die tiefgreifenden, aber notwendigen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus in Speyer stellen ortsansässige Unternehmen, Gastronomiebetriebe, Hotels und Vereine vor große wirtschaftliche Herausforderungen.

Viele Betriebe haben reagiert und einen eigenen Lieferdienst oder Services eingerichtet, die den verordneten Hygienemaßnahmen entsprechen. Die städtische Wirtschaftsförderung hat aus den bekannten Angeboten eine Übersicht erstellt, die zentral abrufbar ist. Unternehmen, die vergleichbare Leistungen anbieten, jedoch nicht in der Liste aufgeführt sind, werden gebeten, sich per E-Mail an wirtschaftsfoerderung @stadt-speyer.de zu wenden.

Indes appelliert Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler an den Zusammenhalt der Speyerer: „Bitte bestellen Sie gerade in diesen schwierigen Zeiten nicht arglos bei Großhändlern im Internet, sondern unterstützen Sie unsere Unternehmen. Helfen Sie so, die wirtschaftlichen Folgen der Krise etwas abzumildern.“ zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional